Safer Sex

Beim Safer Sex (engl. für "sicherer Sex") gelangen Sperma, Scheidenflüssigkeit und Blut nicht in den Körper der Partnerin oder des Partners.

Sie können das erreichen, indem

  • Sie beim Sex nicht in den Körper des Partners oder der Partnerin "eindringen";
  • Sie beim vaginalen Sex (der Penis gleitet in die Scheide) und beim analen Sex (der Penis wird in den After geführt) Kondome benutzen;
  • Sie beim Oralverkehr (sexuelle Praktiken mit dem Mund) kein Sperma und keine Scheidenflüssigkeit in den Mund aufnehmen.                                    Beim Oralsex mit Männern können Sie sich schützen, indem Sie entweder ein Kondom verwenden, oder die Aufnahme von Sperma in den Mund vermeiden. Beim Oralsex mit Frauen können Sie die Aufnahme von Scheidenflüssigkeit verhindern, indem Sie Dental Dams (Latex- oder Lecktücher*) verwenden, die auf  die Scheide gelegt werden.

Weiterhin können Sie das erreichen,     

  • indem Sie den Kontakt mit krankheitsbedingten Hautveränderungen (z. B. Geschwüre, Bläschen) vermeiden;  
  • indem Sie gemeinsamen Sexspielzeugen (z. B. Dildo) ein Kondom überstreifen. Nehmen Sie ein neues Kondom, wenn ein anderer Partner ins Spiel kommt.     

*Solche Tücher erhalten Sie bei einigen Apotheken, oder sie können beim Vertrieb der Deutschen AIDS-Hilfe bestellt werden.