Übersicht

Schwangerschafts-
woche 

Basisleistung nach den Mutterschaftsrichtlinien

Wunschleistungen 
(ohne Krankheitsverdacht)

 4 - 8

  • Schwangerschafts-Feststellung
  • Mutterpassanlage

Untersuchungen:

  • Blutgruppe mit Rhesusfaktor
  • 1. Antikörpersuchtest
  • Rötelntest
  • Syphilistest
  • Hämoglobin-Bestimmung
  • Chlamydientest 
  • ggf. HIV-Test  

 

  • Toxoplasmose-Screening
  • Zytomegalie-Screening
  • Listeriose
  • TSH

 9 - 12

  • Vorsorgeuntersuchung:
  • 1. Ultraschalluntersuchung
  • Trisomie 21-Screening in der 12.-14. Woche (Downsyndrom)

 14 - 18

  • Vorsorgeuntersuchung
  • Ggf. Amnioszentese
    (Fruchtwasseruntersuchung)
  • zusätztlicher Ultraschall

 

 19- 22

  • Vorsorgeuntersuchung
  • 2. Ultraschalluntersuchung
  •  Toxoplasmosetest

 22 - 24

  • Vorsorgeuntersuchung
  • 2. Antikörpersuchtest
  • Ggf.TG (Wehenschreiber)
  • Ggf. Hämoglobin-Bestimmung
  • zusätzlicher Ultraschall
  • Dopplerultraschall (Messung der kindlichen Blutversorgung)

 26 - 28

  • Vorsorgeuntersuchung
  • Ggf. Rhesusprophylaxe
  • Ggf. CTG 
  • zusätzlicher Ultraschall
  • Blutzuckerscreening

 30 - 32

  • Vorsorgeuntersuchung
  • 3. Ultraschalluntersuchung
  • CTG

 

  • Toxoplasmosetest

 32 - 35

  • Vorsorgeuntersuchung
  • HBs-Ag Bestimmung
    (Hepatitis B)
  • CTG alle 2 Wochen

  

  • zusätzlicher Ultraschall

 36 - 40

  • Vorsorgeuntersuchung
  • CTG
  • Wunschultraschall
  • ß-Streptokokken-Abstrich (Scheideninfektion)

 >40

  • Vorsorgeuntersuchung
  • CTG alle 2 Tage
  • zusätzlicher Ultraschall